Schon die alten Römer sollen vor 2000 nach Köln gezogen sein, weil der Ruf der exzellenten Bananen und der wunderschönen Palmen bis hin nach Rom bekannt wurde. Das erste Kölsch wurde angeblich mit Bananen gebraut. Daher die gelbe Farbe! Der übermäßige Kölschgenuss führte zur Vernachlässigung der Bananenplantagen und der Palmenhaine. Die Folge war, dass es in Köln lange Zeit keine Bananen und Palmen mehr gab.

Vor etwa 26 Jahren gelang es mir, eine Palme aus Italien mit hohem Risiko für Leib und Leben durch die Schweiz zu schmuggeln, um dann schließlich in Köln-Höhenhaus die erste Palme der Neuzeit auszupflanzen. Seitdem hat sich der subtropische Palmengürtel bis nach Köln-Höhenhaus verschoben. Manche glauben fälschlicher Weise an eine Klimaverschiebung.

Nach diesem erfolgreichen Coup, habe ich eine Bananenpflanze als Wohnwagen getarnt durch die Schweiz geschmuggelt, um sie dann ebenfalls erfolgreich in Köln-Höhenhaus auszupflanzen.

Seitdem laufen die Versuche auf Hochtouren aus Bananen wieder das echte Kölsch zu brauen.

 

Woher kommt das wahre Kölsch?

Technische Info

24.Feb.2009

 aktualisiert

Italien
flagge_itItalienx1
MLK Palme
MLK Palme
Banane Köln3
mitte 6
mitte 6
MLK Palme
MLK Palme
Kölner palmen
aktuelle Banane
Braufortschritte
Garten teich
Webcam
Links
Kontakt
MLK Palme
MLK Palme