Gabi und  die Banane aus Pesciera Gardasee

Diese Banane war ein 15 cm großer Ableger. Auf der Abildung ist sie  3 Jahre alt.

Den ersten  Winter - Dauerfrost wochenlang mit Höchstemperaturen von -18 Grad hat sie ohne jeden Winterschutz überlebt. Sie ist allerdings bis zum Boden zurückgefroren.

In den letzten Wintern habe ich nach dem ersten Frost einen etwa 1m hohen Winterschutz hergerichtet, damit die Banane im Frühjahr schon einen Vorsprung hat. Nach dem ersten Frost fallen die Blätter der Banane zusammen. Nun ist es Zeit, die Blätter abzuschneiden. Um die Bananenstümpfe wird ein leichter Maschendraht gestellt und mit den abgeschnittenen  Bananenblättern gefüllt. Zum Schutz gegen Fäulnis kann man die Banane noch mit einer Plastikfolie abdecken.

Nach dem Entfernen des Winterschutzes, beginnt die Banane auszutreiben.

Banane im Mai

Ende August erscheint die erste Blüte.

Mitte September erscheinen die Früchte. Sie bleiben sehr klein und sind leider roh  ungenießbar, da sie sehr bitter sind. Aus Kochbüchern ist der Rat zu entnehmen, dass man sie gebraten servieren soll - guten Appetit!

Technische Info

24.Feb.2009

 aktualisiert

Italien
flagge_itItalienx1
MLK Palme
MLK Palme
Banane Köln3
mitte 6
mitte 6
MLK Palme
MLK Palme
Kölner palmen
aktuelle Banane
Braufortschritte
Garten teich
Webcam
Links
Kontakt
MLK Palme
MLK Palme